Subdomains und Kooperationen, Uniqueness, Qualität, und ein Underground-Freiticket

Speed-Podcasting

In Folge 22 geht es um das teilweise heftig diskutierte Thema "Subdomains und Verzeichnisse". Martin erkennt, dass sein Blogartikel dazu einen falschen Titel hat, siehe hier. Gewinnbeteiligung ist etwas ganz anderes als Vermietung. Letztlich geht es aber um die Frage, ob eine Kooperation zwischen Firmen in Ordnung ist - auch wenn sich das als guter "Seo-Trick" herausstellt, um in umkämpften Märkten gute Rankings zu bekommen.

Google nutzt nun seine Marktmacht, um eigentlich vollkommen legitime Geschäftsmodelle als "böse" abzustrafen.

Martin beklagt sich über den inflationären Gebrauch des Arguments "Qualität" im Zusammenhang mit den Google-Ergebnissen. Irgendwie scheinen alle die Hüter dieser Qualität sein zu wollen. Dadurch ist es aus seiner Sicht kein echtes Argument, weil im Google-Kontext sowieso nur der Algo definiert, was Qualität ist. Das ist jedoch keine "objektive Qualität". Insofern ist die Diskussion zwar eigentlich unsinnig - allerdings wird sie von Google immer wieder angefacht.

Im Gegensatz dazu ist die "Einzigartikeit" auf Websites für Google relativ einfach messbar (Hinweis: das von Martin genannte Verhältnis von 75% zu 25% ist nur exemplarisch).

Carsten erwähnt dann noch eine Studie, nach der inzwischen fast 50% der Suchanfragen nicht mehr zu einem Klick führen. Egal, wie hoch der Wert tatsächlich ist - aber die Tendenz ist klar: Google will immer mehr Antworten selber geben. Mit der Folge, dass immer weniger Besucher auf Websites weitergeleitet werden. Wird Google irgendwann über KI-Berechnungen eigene Antworten ausspielen?

Abschließend verlosen wir noch ein Ticket für die Marketing Underground am 3./4. Dezember im Wert von 199 Euro. Für Unentschlossene bietet Marco eine interessante Liste der Speaker mit ihren Expertisen: "Warum wird denken, dass Dich unsere Speaker weiterbringen".

Um bei der Verlosung dabei zu sein, schreibt bitte einen Kommentar im Blog von termfrequenz unter diese Folge - mit der Begründung, warum ihr gerne an der Konferenz teilnehmen würdet. Das ganze hat wieder eine Frist von einer Woche ab Beginn der Veröffentlichung dieses Podcasts. Die Gewinnerin oder den Gewinner geben wir im nächsten Podcast bekannt.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.