Pagespeed Optimierung, Webvitals & Performance / Usersignals als Rankingfaktor

Wie erhebt Google valide Daten und was kann ein Webseitenbetreiber tun um sich auf das Update vorzubereiten

Zusammen mit Kai Spriestersbach hat sich Carsten Hinrichs über das Thema Pagespeed, Webvitals und Performance von Webseiten unterhalten. Die Beiden sprechen darüber, wie Google in Zukunft die Usersignale und die Performance von Webseiten mit in das Ranking einfließen lassen will und so als Rankingfakor mit verankern wird. Es geht darum, woher Google verlässliche Daten bekommt und wie man als Webseitenbetreiber die eigene Webseite in Hinblick auf die neuen Werte FCP, FID und CLS überprüfen kann.

Die Beiden Sprechen über die Webvitals, welche Gefahren es gibt, die Werte falsch zu lesen bzw. welche Fallstricke Werte schlechter aussehen lassen als diese in Wirklichkeit sind und was die neuen Werte genau betiteln. Dafür erklären Kai und Carsten im Dialog, welche Gründe bei einer Webseite für schlechte Werte der drei neuen Webvitals-Kennzahlen verantwortlich sein können. Neben verschiedenen Tools, werden auch Vorgehensweisen bei der Optimierung besprochen. Sinn und Zweck der Werte soll die Verbesserungen der User-Experience sein.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Shownotes sind auf https://www.termfrequenz.de/ unter der jeweiligen Folge zu finden.


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.